Translator Translator Translator Translator
Translator
Warenkorb: 0,00 EUR (0)
Amazon Payments

GameBoy Classic - GameBoy Color - GameBoy Advance

Gameboy Sale

GameBoy


GameBoy Classic

Der erste GameBoy (DMG-001) erschien 1989 und war durch einfache Handhabung, geringen Batterieverbrauch und die geringe Größe in der damaligen Zeit ein Geniestreich Nintendos. Der GameBoy war sogar lange, mit circa 118 Millionen verkauften Exemplaren (GB u. GBC), die meistverkaufte portable Konsole der Welt. Der GameBoy war zunächst nur mit dem Spiel Tetris erhältlich. Das Spiel wurde dadurch zu einem der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten und hatte auch einen erheblichen Anteil an dem riesigen Erfolg des GameBoys. Mittlerweile ist der kleine graue Kasten, in Japan von seinen Fans auch liebevoll als die Keksdose bezeichnet, ein absolutes Kult-Objekt. Es ist schwer ihn im neuwertigen Zustand zu finden und es macht einfach Spaß, auf ihm die alten Zeiten neu zu erleben. Natürlich finden Sie bei uns im Shop ein großes Sortiment an Konsolen und GameBoy Zubehör und fast alle in Europa erschienenen GameBoy Spiele !

GameBoy Special Edition

1995 wurde der ursprüngliche GameBoy (DMG-001) als Special Edition neu aufgelegt. Er erschien in zunächst sechs unterschiedlichen Gehäusefarben (Rot, Gelb, Grün, Schwarz, Weiß, Transparent, später dann Blau) und wurde mit einer transparenten Transportbox für den Handheld und sechs Spielen in den GameBoy Hüllen ausgeliefert. Er war technisch mit dem grauen GameBoy Classic identisch, aber in den speziellen Farben ist er bis heute ein begehrtes Sammlerobjekt für GameBoy Fans.

GameBoy Pocket

Der GameBoy Pocket erschien 1996 und besitzt die gleichen Leistungsmerkmale des älteren, grauen GameBoys. Das LC-Display ist jedoch kontrastreicher, deutlich kleiner und er brauchte statt 4 Batterien nur noch 2. Außerdem war er statt grau, standardmäßig chromfarben und der Linkkabel-Port wurde verkleinert. Mit einem neuen Linkkabel, dem ein Adapter beilag, war das Spielen zwischen altem GameBoy und GameBoy Pocket aber weiterhin möglich. Der Pokémon Hype Mitte der 90er gab dem GameBoy Pocket einen großen Schub. Die Pocket Konsole war auch in verschiedenen Farben erhältlich wie z.B Pink, Blau Transparent und in einigen sehr seltenen Limited Editions. Für den GameBoy Pocket verwendet man die selben GameBoy Spiele wie für den 1. (grauen) GameBoy.

GameBoy Light

Der GameBoy Light wurde 1997 ausschließlich in Japan vertrieben und ist heute sehr selten. Er basiert auf dem GameBoy Pocket, ist jedoch etwas größer und besitzt eine grüne ein- und ausschaltbare Hintergrundbeleuchtung (Backlight). Damit hat er das schärfste Display aller Monochrom-Game-Boys. Der GameBoy Light benötigt zwei AAA-Batterien, die trotz eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung dieselbe Lebensdauer wie beim GameBoy Pocket haben. Die Standardversion des GameBoy Light erschien in den Farben Gold und Silber. Später wurde mit Skeleton, eine auf 5000 Stück limitierte, transparente Version angeboten. Nach Beginn der Pokémon-Euphorie veröffentlichte Nintendo den GameBoy Light auch in einer gelben Version. Auch beim GameBoy Light verwendet man die selben GameBoy Spiele wie für den 1. (grauen) GameBoy und den GameBoy Pocket.

GameBoy Color

Mit dem GameBoy Color begann für die GameBoy-Serie eine neue Ära. Endlich, nach neun Jahre langem Warten, hat Nintendo 1998 einen GameBoy herausgebracht, der Spiele in Farbe spielen kann. Der GameBoy Color besaß als erste tragbare Nintendo-Spielkonsole einen LCD Farbbildschirm (Auflösung 160x144) und konnte aus einer Palette von 32.768 Farben 56 gleichzeitig darstellen. Die Vorgänger hatten noch eine Anzeige mit vier Grautönen. Für den GameBoy Color gab es neue farbige Spiele auf Modulen mit einer höheren Kapazität (32Mbit). Nintendo hat mit dem GameBoy Color seine wichtigsten Spieleserien weitergeführt, z.B. Pokemon Gold und Silber, Wario Land 2 & 3 oder Super Mario Bros. Deluxe. Der GameBoy Color ist zudem auch abwärtskompatibel. Alle älteren für früher erschienenen GameBoy Spiele können genutzt werden. Dabei wird die Schwarz-Weiß-Grafik in einer wählbaren 4-Farb-Grafik dargestellt. Den GameBoy Color gibt es in den Farben Blau, Rot, Grün, Gelb, Hellgrün, Türkis, Lla, Lila-Transparent sowie einer limitierten gelben Pokémon-Auflage. Bei uns im Shop finden Sie natürlich jede Menge Zubehör und GameBoy Spiele für Ihre GameBoy Color Konsole.

GameBoy Advance

Der GameBoy Advance (GBA) erschien 2001 unter dem Arbeitstitel Project Atlantis und war das erste Modell der GameBoy-Linie, dass nicht auf der Technik des ursprünglichen GameBoys basierte. Trotz der Hardwareänderung ist der GBA mit allen GameBoy Spielen kompatibel (GB, GBC und GBA). Das bedeutet, dass Sie alle GameBoy Spiele für den GameBoy Classic und dem GameBoy Color auch auf Ihrem GameBoy Advance spielen können. Hier dann auch in Farbe! Der Nachfolger des GameBoy Color besitzt einen 32-bit AMD-RISC-Prozessor und ein Farbdisplay, auch wurde er als SNES System im Taschenformat bezeichnet. Der GameBoy Advance benötigt zwei AA-Batterien für eine Betriebsdauer von ca. 15 Stunden und verfügt über ein TFT-Bildschirm mit max. 32.768 Farben. Die Spiele wurden, wie auch bei den Vorgängern. weiterhin auf Modulen ausgeliefert. Im Gegensatz zu den alten GameBoy Modulen waren diese aber nur noch gut halb so groß, besaßen aber weit mehr Speicher für die Spiele (GBC max. 32Mbit/8MB, GBA max.512Mbit/64MB). Vom GameBoy Advance wurden bis heute circa 82 Millionen Einheiten verkauft. Es gibt den GameBoy Advance in vielen verschiedenen Farben und speziellen limitierten Editionen.

GameBoy Advance SP

Mit dem GameBoy Advance SP (SP steht für Special Project) erfuhr der GameBoy Advance eine Überarbeitung, die vor allem das Design und den Bildschirm betrafen. Der GBA SP ist aufklappbar und verfügt über ein besseres Display und eine Beleuchtung die das Spielen auch im Dunkeln ermöglicht. Der GBA SP ist wie der GameBoy Advance abwärtskompatibel. Es lassen sich alle GameBoy Spiele in Farbe spielen. Die GBA Spiele sind zudem auch mit dem Nintendo DS kompatibel. Anfangs wurde ein Frontlight (Beleuchtung von vorne) eingesetzt, 2005 erschien eine geringe Stückzahl an Modellen, die über eine Hintergrundbeleuchtung (Backlight) verfügten (Modell Nr. AGS-101). Anders als der GameBoy Advance verfügt der GBA SP über einen eingebauten Akku. Der Akku ermöglicht einen Betrieb von ca. 10 Stunden (ohne Beleuchtung 18 Stunden). GBA SP-Modelle gibt es in vielen verschiedenen Farben. Es gibt Sondereditionen wie z.B die goldenen Zelda Edition, die NES Edition, die Mario vs Donkey Kong Edition, die Surf Blue Edition (AGS-101), die Rip Curl Edition, diverse Pokémon Editionen und weitere teils sehr seltene Special Editions.

GameBoy Advance Micro

Der GameBoy Micro ist der kleinste und für viele auch der schönste aller GameBoys. Er erschien 2005 in Europa und bietet alle Funktionen des GameBoy Advance SP, wobei der GameBoy Micro nur GameBoy Advance Spiele abspielt. Also keine GameBoy Spiele oder GameBoy Color Spiele. Der GameBoy Micro verfügt als einziger GameBoy über ein Metallgehäuse und hat eine austauschbare Front-Abdeckung die aus Kunststoff bestehen und sich jederzeit austauschen lassen. Der GameBoy Micro hat einen entspiegelten 2-Zoll Bildschirm mit einstellbarer farbechter Hintergrundbeleuchtung und ist in den Farben Silber, Pink Blau und Grün erschienen. Der kleinste GameBoy aller Zeiten besticht durch Technik, Spielspaß und nicht zuletzt durch sein edles Design!
Mehr lesen ...
© Konsolenkost GmbH 2014

Tel.: 030 - 609886894

Mo.-Fr. von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

E-Mail : info@konsolenkost.de


Live Chat Support


Live Chat Help
Finde uns auf Facebook schliessen
oeffnen